„Zwischen den Fronten - Entscheidungen unter Druck.“

Ein Gesprächsabend mit Urs Meier ehemaliger FIFA-Schiedsrichter, Unternehmer und ZDF-Fußballexperte

In einer Zeit, in der auch Führungskräfte Schwierigkeiten haben, die richtigen Entscheidungen zu treffen, gibt der international renommierte Schiedsrichter Urs Meier wertvolle Tipps, wie Entscheidungsfindung auf dem Rasen funktioniert. Und er zeigt auf, was sich davon auf die Alltagsarbeit von Führungspersönlichkeiten übertragen lässt.

Donnerstag , 07. November 2013

Beginn: um 19:30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)

Landidyll-Hotel Backenköhler
Dorfring 40
27777 Ganderkesee

„Zwischen den Fronten – Entscheidungen unter Druck."

Werden Sie oft mit einer Entscheidung konfrontiert? Sollen schnell und unparteiisch handeln und dabei die Verantwortung übernehmen?
Urs Meier hat den Entscheidern in Unternehmen einiges zu sagen: Welche Rolle Gefühl, Verstand und Erfahrung bei unseren Entscheidungen spielen und wie man lernen kann, die Angst vor schwierigen Entscheidungen zu überwinden. Wie, erfahren Sie in Urs Meiers impulsivem Vortrag und folgenden Denkanstößen:

  • Sie werden an Ihren Entscheidungen gemessen - ob Sie diese unter Druck treffen müssen oder nicht.
  • Kein Entscheid ist auch ein Entscheid! Sie sind nicht nur für das verantwortlich, was Sie tun, sondern auch für das, was Sie nicht tun!
  • Es ist kein Zeichen von Schwäche, Fehlentscheidungen zuzugeben und zu ihnen zu stehen.
  • Nachdem Sie eine Entscheidung getroffen haben, müssen Sie diese auch durchsetzen. Nur dann werden Ihre Mitarbeiter Ihnen folgen.
  • Sie müssen Menschen achten. Nur wenn Sie Ihren Mitarbeitern zeigen, dass Sie sie schätzen, sind Sie glaubwürdig.
  • Seien Sie selbstbewusst. Aber Vorsicht: Es ist nur ein kleiner Schritt von der Selbstsicherheit zur Überheblichkeit... Lassen Sie es zu, dass man Ihnen auf die Schulter klopft, wenn Sie erfolgreich sind. Es ist ein gutes Gefühl...


Die Süddeutsche Zeitung hat Urs Meier als „begnadeter Redner mit Witz und Selbstironie“ bezeichnet. Die Teilnehmer an seinen Vorträgen dürfen sich also auf einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Abend freuen.