Wettbewerb "Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort"

Geldpreise für nachhaltige, einfallsreiche Konzepte

Mit dem landesweiten Wettbewerb "Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort" suchen der Genossenschaftsverband Weser-Ems, das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, die Industrie­ und Handelskammer Niedersachsen (IHKN), der Handelsverband Niedersachsen-Bremen und das Stadtmarketing Nordenham frische und ausgefallene Ideen. Diese sollen zur Belebung von Innenstädten und Ortskernen, zur Stärkung des stationären Einzelhandels und zur Sicherung der Versorgung im ländlichen Raum beitragen.

Wettbewerb Gemeinsam aktiv

Mitmachen und etwas bewegen

Bewerben können sich Einzelhändler und Gemeinschaftsinitiativen (zum Beispiel Händlerinitiativen, Standortgemeinschaften, Gewerbe- oder Stadtmarketingvereine) sowie Genossenschaftsmodelle aus dem Bereich Handel in Städten mit bis zu 50.000 Einwohnern. Durch Kreativität soll dazu beigetragen werden, dass Innenstädte und Ortskerne belebt, der stationäre Einzelhandel gestärkt und die Versorgung im ländlichen Raum gesichert werden. Dafür werden vielseitige Ideen und Konzepte gesucht, mit denen der "Wandel im Handel" begleitet und mitgestaltet werden kann.

Einsendeschluss ist der 17. September 2018

Eine unabhängige Jury wählt die jeweils drei besten Projektideen in den Kategorien "Einzelhandel" und "Gemeinschaftsinitiativen/Genossenschaftsmodelle" aus. Diese erhalten ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro für den 1. Platz, 5.000 Euro für den 2. Platz und 3.000 Euro für den 3. Platz.

Gemeinsam aktiv, gemeinsam stark

Der Handel verändert sich stetig. Der demografische Wandel, der Online-Handel und ein verändertes Kundenverhalten stellen den stationären Einzelhandel vor allem in kleineren Städten und Gemeinden vor besondere Herausforderungen. Wer sich lebendige und attraktive Innenstädte und Ortskerne wünscht, muss selbst aktiv werden – am besten gemeinsam. Denn kreative Ideen und gemeinschaftliches Handeln sind umso wichtiger, je größer die gesellschaftlichen Veränderungen und je kleiner finanzielle Spielräume werden. 

Zuletzt aktualisiert am 25. Mai 2018