Gute Preise für die Milch helfen Landwirten in der Region.

Über 60 Landwirte waren Gast bei zwei Veranstaltungen zur Milchpreisabsicherung der Volksbank Ganderkesee-Hude eG

Das wirtschaftliche Umfeld der Milchbauern verändert sich rapide und grundlegend. Dabei ist es heute sehr wichtig gute Preise für die Milch zu bekommen. Planungssicherheit bei den Preisen bringt auch Planungssicherheit für die Landwirte.

Die Firmenkundenbank der Volksbank Ganderkesee-Hude eG hatte im März und April 60 Landwirte aus der Region in die Volksbank nach Hude eingeladen, um über das wichtige Thema der Milchpreisabsicherung zu sprechen.

Dazu hatte die Bank Johann Kalverkamp –Vorstand der VR AgrarBeratung AG – als Referent gewinnen können. Sein Steckenpferd ist die Milchpreisabsicherung über die Börse.

Jan-Eike Wolff (Firmenkundenberater), Herwig Kruse (Prokurist und Leiter Firmenkundenbank), Johann Kalverkamp (Vorstand der VR AgrarBeratung AG), Günter Hartmann (Zertifizierter Agrarfinanzberater) und Gernot Schmidt (Zertifizierter Agrarfinanzberater) empfingen über 60 Landwirte zum Thema "Milchpreisabsicherung"

Grundidee ist, bei einem hohen Preisniveau die Milchpreise für die Zukunft abzusichern, um so für die Milchbauern notwendige Erträge zu sichern. Für diese Idee wurden den eingeladenen Landwirten Strategien und Maßnahmen aufgezeigt.

„Unsere Landwirte sehen sich immer mehr Einflüssen auf Ihren Milchpreis ausgesetzt. Doch sie brauchen Planungssicherheit hinsichtlich Ihrer Erträge.  Als Partner der Landwirte war es uns eine Verpflichtung unseren Kunden Informationen zur Milchpreisabsicherung an die Hand zu geben“, erklärte Herwig Kruse, Prokurist und Leiter der Firmenkundenbank der Volksbank Ganderkesee-Hude eG.

Günter Hartmann – „Zertifizierter Agrarfinanzberater“ in Hude - und Jan-Eike Wolff – Firmenkundenberater in Ganderkesee – erklärten: „Das Thema Milch ist in unseren vielen Gesprächen mit unseren Landwirten allgegenwärtig.“

 

„Viele Landwirte haben in den letzten fünf Jahren eine Menge Geld in die Hand genommen, um in ihre Höfe weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu machen. Und diese Investitionen sollen sich für die Landwirte rechnen“, weiß der Ganderkeseer „Zertifizierter Agrarfinanzberater“ Gernot Schmidt zu berichten.

Johann Kalverkamp vermutete in seinem Vortrag, dass es „auch in Zukunft zu mehr Marktpreisschwankungen kommt als bisher. Dennoch benötigen die Betriebe eine verlässliche Basis bei betriebswirtschaftlichen Planungen. Diese zu finden ist eine umfangreiche und wichtige Aufgabe. Die Milchwirtschaft ist ein wichtiges Standbein in der Landwirtschaft, auf das wir in der Weser-Ems-Region und Deutschland nicht verzichten können.“