"Schülerfirma Ratzefummel" ist jetzt eine Nachhaltige Schülergenossenschaft

Die Schülerinnen und Schüler der Schule am Borchersweg in Oldenburg betreiben seit zwei Jahren einen Schulladen. Die Schule selbst ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung.

Die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats der neu gegründeten Schülergenossenschaft „Schülerfirma Ratzefummel“

Die Entscheidung, eine Genossenschaft zu gründen, haben sich die Schülerinnen und Schüler nicht leicht gemacht. Der demokratische Aspekt der Unternehmensform Genossenschaft habe letztendlich den Ausschlag gegeben. „Ich wollte, dass sich die Kinder ganz bewusst für eine Unternehmensform entscheiden“, sagte der betreuende Lehrer und 2. Konrektor Carsten Perkuhn. Die gemeinsame Ausarbeitung der Satzung habe viel Mühe gemacht, habe sich aber für die Schülerinnen und Schüler auch gelohnt.

Nach einem herzlichen Willkommen durch den Schulleiter Stefan Völkel richtete Norbert Klüh einleitende Worte an die Schülerinnen und Schüler. Er freue sich, bei dieser Gründungsversammlung dabei sein zu dürfen und gratulierte allen Beteiligten bereits im Vorfeld der Gründung zu ihrer Entscheidung, eine Schülergenossenschaft  gründen zu wollen. Er hob ganz besonders das Engagement hervor, dass für die Vorbereitung einer Gründung erforderlich ist.

„Es ist eine richtige Genossenschaft – mit (fast) allen Rechten und Pflichten“, betonte Perkuhn auf der Gründungsversammlung, an der auch schon – ganz professionell – viele Ehrengäste teilnahmen. Die Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg Germaid Eilers-Dörfler, Professor Dr. Rudolf Schröder vom Institut für ökonomische Bildung an der Carl von Ossietzky- Universität Oldenburg, Vorstandsmitglied Jürgen Kikker von der Volksbank Ganderkesee-Hude eG, Carsten Westdörp von der VR Bank Oldenburg Land West eG, Mitglieder des Elternrates und Eltern, sowie viele Vertreter der örtlichen Medien waren der Einladung gefolgt. Auch zwei Vorstandsmitglieder der Schülergenossenschaft miksmaks waren nach Tweelbäke gekommen, um bei der Gründung dabei zu sein.

Vorstandsmitglied Jürgen Kikker brachte sich aktiv in die Gründung ein, das Gründungsprotokoll schrieb Corinna Hoffmann vom Genossenschaftsverband Weser-Ems. Die Volksbank Ganderkesee-Hude eG wird der neuen Schülergenossenschaft zur Seite stehen. In den Aufsichtsrat wurde Sylke Wiedau gewählt, Kundenberaterin der Volksbank Ganderkesee-Hude eG.