Hilfe & Downloads

für unsere Online-Banking Produkte

Formulare
Profi cash

Online-Banking Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Online-Banking-Nutzern aus. Dieses Forum wird auch von vielen Spezialisten von Banken besucht. Auch dort erhalten Sie kompetente Hilfe.

http://www.onlinebanking-forum.de

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Mein TAN-Verfahren für das Online-Banking ist gesperrt. Was nun?

Nach der Eingabe von 3 falschen TAN's wird das TAN-Verfahren gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Support (Tel.: 04408/9283-0) oder nutzen Sie unseren Serviceauftrag.

 

Wie kann ich die Überweisung eines Betrags online durchführen, der mein Online-Limit übersteigt?

Um einen Betrag zu überweisen, der Ihr Online-Limit übersteigt, wenden Sie sich bitte direkt telefonisch an unser KundenServiceCenter oder nutzen Sie unseren Serviceauftrag.

Kann ich meine mobileTAN auch beim Mobile-Banking verwenden?

Nein - Sobald Ihre Anwendung als Mobile-Banking App oder Browser (Nutzung mit Smartphone)  erkannt wird, ist die Verwendung der mobilen TAN nicht möglich. Nach unseren Sonderbedingungen sind für dieses Verfahren immer zwei Endgeräte erforderlich. Ein Endgerät für die Anwendung und ein Endgerät für den Empfang der mobilen TAN. Wir gehen davon aus, dass jedes mobile Endgerät eine SMS mit der mobilen TAN empfangen kann. Eine sichere erkannte technische Trennung (auch bei zwei Geräten) ist nicht möglich. Deshalb steht die mobileTAN nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie das Sm@rtTAN-Verfahren.

Ich habe Fragen zum Sm@rtTAN optic Verfahren!

In dem folgenden PDF-Dokument haben wir einige Fragen und Antworten zum Sm@rtTAN optic Verfahren zusammengefasst: Häufig gestellte Fragen - Sm@rtTAN optic

Hilfe & Downloads

zu Ihrer Kontoführung

Formulare zum Zahlungsverkehr

Tipp:

Bevor Sie ein Unternehmen, einen Verein oder ähnliches anschreiben, versuchen Sie mit diesem telefonisch Kontakt aufzunehmen. Häufig nutzen Unternehmen eigenen Vordrucke mit einem eigenen SEPA-Lastschriftmandat. Diese bekommen Sie in der Regel, wenn überhaupt nötig, zugeschickt. Deshalb: Vieles lässt sich telefonisch bequem klären, sodass kein Briefwechsel notwendig ist. Dies erspart Ihnen Zeit und Porto.